Resin Transfer Molding (RTM)

Trockene Vorformlinge werden in geschlossenen Formen mittels einer Harzinjektionsanlage mit Harz getränkt und unter Druck und Temperatur ausgehärtet. Durch isotherme Werkzeuge ist eine Produktionsrate von bis zu 100 Bauteilen pro Tag möglich.

Im Vergleich zum Prepregverfahren, sind eine kürzere Belegezeit sowie eine deutlich bessere Oberflächenqualität die ausschlaggebende Argumente.