Die Erstellung genauer Arbeitspläne für die Mitarbeiter ist eine wichtige Voraussetzung für einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard.

Arbeitsvorbereitung

Genaue Arbeitsanweisungen (Laminierbücher) und akkurate Zuschnitte der Einzellagen sowie ein strenges Kontrollsystem (Einlegeprotokolle mit Gegenzeichnung) halten die Fehlerquote bei Null.

Rotation der Mitarbeiter in und zwischen den einzelnen Bereichen beugt Ermüdung vor, hebt Motivation und schafft Redundanz.

Die Produktionsplanung erfolgt mit Hilfe eines ERP- Systems und ermöglicht somit die Vernetzung der einzelnen, am Produktionsablauf, beteiligten Abteilungen.